Effektives Homeworkout

  • von
Personal Training

Immer noch haben Fitnessstudios geschlossen. Einige werden unter strengen Auflagen bald aufmachen können. Für andere Betreiber wird das hingegen kaum machbar sein. Viele Sportler stellen sich jetzt die Frage, wie sie jetzt noch fit bleiben können.

Fakt ist – Kaum jemand hat ein voll funktionsfähiges Fitnessstudio zu Hause. Das Gute daran ist – das braucht man auch gar nicht. Viel wichtiger ist es, dass man einfach dran bleibt und an seinen gesundheitlichen Zielen weiter arbeitet. Denn den Muskel interessiert es einfach nicht, wie und durch welche Übung er trainiert wird. Es geht nur um den Reiz und die Time under tension, kurz TUT. 

Mach dir das Ganze daher zu Nütze – Wie? Ist dir schon mal aufgefallen, dass man im Fitnessstudio lange Pausen macht?! Eine bis fünf Minuten sind bei manchen Sportlern nicht die Seltenheit. Deswegen mein Tipp an dieser Stelle: Mach weniger Pausen und trainiere den Gegenspieler, d.h. wenn du z.B. deinen Rücken kräftigst, trainierst du im Anschluss schnell die Bauchmuskeln. Du sparst Zeit und die Muskeln sind dauerhaft unter Anspannung. Die TUT ist demnach sogar höher als bei dem ein oder Anderem im Fitnessstudio und du bleibst weiterhin fit.

Grundsätzlich brauchst du kein Equipment für ein effektives Home-Workout. Es reicht dein eigenes Körpergewicht. Der japanische Sportwissenschaftler Dr. Tabata hat eine Trainingsmethode erfunden, die es dir ermöglicht, vier Minuten am Tag zu trainieren und dennoch fit zu bleiben. Du kennst diese Methode vermutlich unter dem Namen HIT. 

Wenn du immer noch meinst, du brauchst weiteres Equipment, dann zeige ich dir gerne in meinem Corona-Rettungs-Kit, welches Equipment für dich Sinn macht. Unter diesem Link (https://kit.co/TimWillems/home-workout) findest du alle Empfehlungen und Informationen zu den einzelnen Herstellern.

Wichtig ist, dass du jetzt Verantwortung für deine Gesundheit übernimmst. Spätestens wenn alle Fitnessstudios wieder öffnen, hast du keine Ausrede mehr. Sorge deswegen vor und baue dir ein starkes Fundament auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.