Den Alltag eindrucksvoll meistern – Gesundheit als Erfolgsfaktor

Alltag meistern

Kennst du das auch? Das du in einem stressigen Alltag die Felder Bewegung, Ernährung und Regeneration nicht unter einen Hut bekommst und des Öfteren zu dir sagen musst, dass du einfach keine Zeit für deine Gesundheit hast?

Wenn ja, dann solltest du jetzt weiterlesen, denn deine Gesundheit ist dein Erfolgsfaktor!

Wer beruflich und privat erfolgreich sein möchte, muss Prioritäten setzen – Oft auf Kosten der eigenen Gesundheit. Kurzfristig mag das vielleicht funktionieren, aber langfristig werden dein Beruf oder deine Familie darunter leiden.

Deine Leistungsfähigkeit ist eingeschränkt! Der erste Schritt ist, dass du Faktor Gesundheit höher einstufst und mehr Aufmerksamkeit schenkst.

Gesundheit ist ein Erfolgsfaktor

In Feedbackgesprächen mit Kunden höre ich immer, dass sie jetzt regelmäßig mehr Sport machen und, dass sie dadurch viel mehr Zeit haben!

Aber wie ist das möglich?

Sportliche Betätigung sorgt dafür, dass mental und emotional fit bist – Du bist leistungsfähiger und kannst besser & schneller umsetzen. Außerdem kannst du dich besser konzentrieren.

Durch eine Ernährungsumstellung kannst du zudem deine Leistung konstant halten und Mittagslöcher umgehen. Du arbeitest demnach viel produktiver.

Jetzt umsetzen!

Um in die Umsetzung zu kommen bedarf es einer klaren Strategie!  Außerdem musst du dir einen Grundbaustein legen, d.h. mache dir Gedanken, was du erreichen möchtest bzw. was du verhindern möchtest.

Bedenke, dass Hin-zu-Werte mehr motivieren als Weg-von-Werte.

Mach dir einfach bewusst, dass durch den Sport und eine bessere Ernährung, dein Alltag spielerisch leichter wird. Ich verspreche dir, Sport kann auch Spaß machen!

Die ersten Schritte

Sport sollte ein fester Bestandteil deines Alltags werden. Du kannst z.B. kleine Übungen in deinen Alltag einbauen. Das fängt mit dem Treppensteigen statt dem Lift an und hört beim Zähneputzen auf einem Bein auf.

Kleine Dinge können oft große Dinge bewirken, deswegen mach den ersten Schritt. Überlege dir auch, wie du Alltagsgewohnheiten mit Bewegung verbinden kannst. Beim Telefonieren kannst du z.B. stehen oder in der Gegend herumlaufen. Du kannst an dieser Stelle echt kreativ sein.

Ein Wecker kann helfen!

Du hast keine Zeit für den Sport? – Kein Problem! Stelle dir z.B. den Wecker 5 Minuten früher und mache morgens schon Sport. Du wirst merken, dass du dich direkt viel besser fühlst. Außerdem kann ein Wecker oder ein Timer dich daran erinnern, dass du dich im Alltag mehr bewegst.

Alle 20 Minuten solltest du deine Haltung verändern und alle 2 Stunden solltest du eine bewegte Pause einlegen. Der Weg zum Kaffee-Automaten kann an der Stelle Abhilfe schaffen.

Übernimm Verantwortung!

Als Führungskraft und Unternehmer hast du eine Vorbildfunktion für deine Mitarbeiter und dein direktes Umfeld. Wertschätze daher deinen Körper und gehe mit gutem Vorsatz voran. Deine Mitarbeiter werden es dir mit der Zeit gleichtun.

Wenn du aktuell noch kein klares Konzept hast, aber dennoch in die Umsetzung kommen möchtest, dann nimm jetzt Kontakt zu mir auf. Ich zeige dir, wie du leistungsfähig für deinen beruflichen und privaten Alltag wirst.

Dein Coach Tim